Innenarchitektur- und Küchenplanung

Maßgebend sind Sie – Küchen planen

Es ist endlich soweit:  Sie sind auf der Suche nach der maßgeschneiderten Traumküche, die Ihren Bedürfnissen gerecht wird und Platz für Kochen, Leben und Familie bietet?

Die neue Küche soll kommen aber wo soll man beginnen? Hier ein paar Tipps zur Planung.

Das Ausmessen

Bevor man sich mit Form, Farbe und Technik auseinandersetzen kann, muss der Raum der die neue Küche beherbergen soll korrekt ausgemessen werden. Dabei müssen sowohl die Abflüsse, Steckdosen, Starkstromanschluss für den Herd sowie die Heizung mit beachtet werden. In welcher Höhe endet der Fließenspiegel? Gibt es niedrige Decken? Weil sich Anschlüsse und schwere Schränke nicht so einfach wieder verlegen beziehungsweise um rücken lassen, sind Fehler in der Küchenplanung meist von Dauer und oft lange Zeit ein Ärgernis.

Ihre Bedürfnisse

Alles ist ausgemessen nun kommen wir zu Ihren Bedürfnissen: Überlegen Sie sich bei der Planung, was Sie von einer optimalen Küche erwarten: Von einer gemütliche Wohnküche bis hin zu einem funktionaleren Arbeitsraum sind Ihren Ansprüchen keine Grenzen gesetzt. Aus welchem Material sollen die Küchenmöbel sein? Die Einrichtung ist ein Spiegel der Persönlichkeit.

Stauraum und Schränke

Genügend Stauraum erleichtert die Ordnung: Je mehr Geschirr und Küchenutensilien da sind, desto mehr Schränke müssen eingeplant werden. Große und tiefe Hängeschränke bieten vor allem in kleinen Küchen viel Platz zum Verstauen und Organisieren.

Je weniger Quadratmeter zur Verfügung stehen, desto genauer muss die Küche geplant werden, damit jeder Zentimeter optimal ausgenutzt wird. Erst später kommen optische Details ins Spiel: Zur Wahl stehen unter anderem hochglänzende und matte Küchenfronten, solche aus Holz oder Lack, mit Griffen oder ohne.

Worauf die Wahl auch fällt, die ausgewählten Küchenelemente sollten im Idealfall ausbaufähig und an den jeweiligen Küchenraum anpassungsfähig sein. So können Sie auf Veränderungen im Leben und Wohnen reagieren.

Die Küchengeräte

Im nächsten Schritt der Planung folgt die Wahl der Ausstattung. Bei großen Räumen sind der Anzahl und Größe der Geräte kaum Grenzen gesetzt. Doch in kleinen Küchen ist es wichtig, genau zu wissen, was man wirklich braucht.

Überlegen Sie ganz konkret, wie Ihre Traumküche ausgestattet sein soll. Beispielsweise: Wo kann der Geschirrspüler unterkommen? Wenn die Küchenzeile schon sehr vollgestellt ist, kann ein 45 cm breites Gerät statt den genormten 60 cm interessant sein. Auch Kühlschränke gibt es in unterschiedlichen Größen.

Beim Herd gibt es drei mögliche Varianten: Gas und Elektro oder die energiesparende Induktion. Auch hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die in der Planung bedacht werden müssen. Ebenfalls sollte eine leistungsstarke Dunstabzugshaube nicht fehlen - egal, ob Sie die Küchenplanung für eine offene oder geschlossene Küche vornehmen.

Wir begleiten Sie von der ersten Idee bis zum vollständigen Küchenkonzept für Ihre eigenes Heim mit einem umfassenden Diensleistungsangebot.

Fretz Möbelhaus hat geschultes Fachpersonal und erfahrene Innenarchitekten, die Ihre Visionen so umsetzen wie Sie es sich wünschen.  Beginnend bei der grundlegenden Planung, über die Auswahl von Material- und Farbmustern, bis zur konkreten Umsetzung Ihrer Wohnträume. Dabei beziehen wir immer Ihre individuelle Lebenssituation und die gegebenen Raumverhältnisse mit ein, um so ein auf Sie persönlich abgestimmtes, passendes Gesamtkonzept für Ihr Heim zu erstellen. Eben, damit Sie sich zu Hause wohlfühlen.

 

Pressekontakt

Leopold Fretz GmbH & Co.KG

Fürstenbergstraße 38-40, 41

78467 Konstanz

Telefon:  07531 92409-0 

Fax: 07531 92409-5

Email: kontakt@fretz.de